Arbeitsgemeinschaft

 

Arbeitsgemeinschaft ökologischer Landbau zum angewandten Regenwaldschutz e.V.

Das Projekt Regenwaldschutz in Peruanisch-Amazonien

Die Arbeitsgemeinschaft wurde 1992 in Ludwigshafen gegründet. Als Schritt zur Sicherung künftiger Lebensgrundlagen fördert sie den Regenwaldschutz in Peru.

Ziel ist es, mit agro-forstwirtschaftlichen Mischkulturen eine Alternative zur umweltzerstörenden Brandrodung zu entwickeln. Die neue Anbauweise nutzt den Einsatz von Pflanzen zur Unkrautbekämpfung, zum Erhalt der Bodenfeuchtigkeit und zur Düngung.

Nach zwölf Jahren der Versuche, nach intensiver Anleitung und Beratung existieren Musterfelder in mehr als fünfzig Dörfern der Provinz „Madre de Dios“, einem Gebiet von der Größe Baden-Württembergs.

Unser Partner vor Ort ist die „Asociación de Agricultura Ecologica (AAE) Puerto Maldonado / Peru“.

Ein Förderkreis trägt unsere Arbeit. Nach fünfjähriger Unterstützung durch die Europäische Union finanzieren wir alle Ausgaben (Löhne, Fahrtkosten, Kurse etc.) aus Spenden und eigenen Aktivitäten.

Puerto Maldonado in der Provinz „Madre de Dios“ in Peruanisch-Amazonien